Preise

Beritt


Ausbildung von Islandpferden (und deren Reiter) nach klassischen Grundsätzen

- Zwanglosigkeit
- Takt
- Losgelassenheit
- Anlehnung
- Entwicklung der Tragkraft/ Schwung
- Geraderichten
- Versammlung

Die Ausbildung eines Pferdes bestimmt den Werdegang für sein ganzes Leben und muss sorgfältig und nachhaltig geplant und ausgeführt werden.
Schon seid vielen Jahren gibt es die Ausbildungsskala (FN-Richtlinie) nach der auch ein Islandpferd gearbeitet werden sollte, es scheint als rücke diese Tatsache immer mehr in den Hintergrund, da es von seiten mancher "Ausbilder" verlockende Angebote gibt und der Slogan "in vier Wochen zum WM-Tölter" für viele Pferdebesitzer als glaubwürdig erscheint. Tatsache ist es, dass diese Ausbildungsmethode nichts dauerhaftes bedeuten und das ohne Rücksicht auf die körperliche und seelische Verfassung des Pferdes gearbeitet wird.

Zeit ist das Stichwort für die Ausbildung, denn einen gute Ausbildung bedeutet sich Zeit nehmen, damit das Pferd immer im seelischen und körperlichem Gleichgewicht bleibt! Ich gestalte die Ausbildung eines Pferdes immer individuell und sehr sorgfältig und beziehe nach Möglichkeit immer den späteren Reiter mit ein, denn ein Pferd ist immer nur so gut wie sein Reiter.

Weiterbildung und Unterricht bei:

Silke Schlüßschen
Frauke Peters, Trainer C
Andrea Katharina Rostock
Björn Kohrs
Hauke Wald
Hulda Gustavsdottir
Hinrik Bragarson
Joí Johannson
Elisabeth Berger, Ausbilderin des IPZV, Bundestrainerin des Kader Junger Reiter
Hannes Diepold, mehrfacher deutscher Meister in sämtlichen Passdiziplien
Suzan Beuk, Trainer A
Nicole Kempf, Trainer A
Jacques Pailloncy, Trainer B und Jungpferdebereiter
Andre Böhme, Richter mit A-Lizenz
Eckert Meyners, Bewegungstrainer EM
Michael Geitner, Dualaktivierung
Corinna Scholz, Team Légèreté

Weitere Informationen gerne per mail (info(at)kerstin-hohensee.de) oder telefonisch: 0174-42 91 465



Derzeit biete ich keinen Beritt und keinen Unterricht an.